Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Der Datensatztyp „Dateisammlungen“

Dateisammlungen werden im LINKEN CMS an verschiedenen Stellen eingesetzt, z.B., wenn Sie für Ihre Besucher*innen Dateien zum Herunterladen anbieten möchten. Dateisammlungen sind Datensätze in der Datenbank, die Dateien aus dem Dateisystem sammeln. Bevor Sie Dateisammlungen anlegen, sollten Sie deshalb Dateien in das Dateisystem hochgeladen haben, z.B. mit dem Modul Dateiliste.

Vorbereitungen

Legen Sie den Ordner für Dateisammlungen unterhalb des Ordners Ablage an

Arbeiten Sie oft mit Dateisammlungen bietet es sich an, sie an einem zentralen Ort abzulegen. In Ihrem LINKEN CMS finden Sie im Seitenbaum einen Ordner namens Ablage. Legen Sie in diesem Ordner z.B. einen zusätzlichen Ordner mit dem Titel Dateisammlungen an. Bei Bedarf können Sie ihn weiter strukturieren und z.B. Unterordner für verschiedene Zwecke anlegen, so wie Sie es auf dem Bildschirmfoto sehen.

Eine Dateisammlung anlegen

Wechseln Sie in das Modul Liste und wählen im Seitenbaum den Ordner aus, in dem Sie die Dateisammlung anlegen möchten. Legen Sie einen neuen Datensatz wie abgebildet an. Sie sehen im folgenden Schritt eine Liste der möglichen Datensätze. Entscheiden Sie sich aus dieser Liste für Dateisammlung aus dem Bereich Systemdatensätze.

Dateisammlungen legen Sie im Modul Liste an.

Die Dateisammlung konfigurieren

Wählen Sie aus verschiedenen Typen von Dateisammlungen. Hier sehen Sie den Typ Ordner von Speicher.
Sie können beliebig viele Sammlungen anlegen. Hier sehen Sie nur die eine von uns angelegte Sammlung Hintergrundbilder.

Haben Sie die Dateisammlung angelegt, müssen Sie als erstes einrichten, welche Dateien die Sammlung beinhalten soll. Drei Sammlungstypen stehen zur Auswahl:

  • Statische Auswahl von Dateien
  • Ordner von Speicher
  • Nach Kategorie auswählen

Im Typ Statische Auswahl von Dateien wählen Sie die Dateien manuell aus, die zur Sammlung gehören sollen. Sollen ihr zu einem späteren Zeitpunkt weitere Dateien hinzugefügt werden, muss die Sammlung bearbeitet und die Dateien ergänzt werden.

Ganz anders funktionieren die Sammlungstypen Ordner von Speicher und Nach Kategorie auswählen. Wir haben uns in unserem Beispiel für Ordner von Speicher entschieden. Damit können wir sämtliche Dateien aus einem Ordner, oder, wenn wir das Häkchen bei Rekursiv setzen, sogar aus einem Ordner und all seinen Unterordnern sammeln.

Auf andere Art flexibel ist der Typ Nach Kategorie auswählen. Hier ist vollkommen egal, wo sich eine Datei im Dateisystem befindet, in welchem Ordner oder Unterordner sie also liegt. Jede Datei, die der ausgewählen Kategorie zugeordnet ist, wird von der Dateisammlung erfasst.

Anders als bei Statische Auswahl von Dateien ist diesen beiden Dateisammlungstypen gemein, dass Sie dynamisch wachsen oder schrumpfen können. Fügen Sie einem Ordner weitere Dateien hinzu oder versehen zusätzliche Dateien mit der in der Sammlung ausgewählten Kategorie, wächst automatisch die Sammlung.

Wir haben uns für unser Beispiel entschieden, eine Sammlung der Dateien aus dem Ordner gemeinsamedateien/hintergrundbilder anzulegen, die wir konsequenterweise mit dem Titel Hintergrundbilder versehen haben.